Willkommen in der Welt von Symbaroum

Symbaroum lädt Dich ein in eine unruhige Welt voller Konflikte, Korruption und vergessener Wahrheiten. Vor mehr als zwanzig Jahren flohen die Menschen, die treu zu Königin Korinthia standen, aus den verdorbenen Landen von Alberetor und überquerten die Titanen bis hinein nach Ambria. Mit ihren Fähigkeiten in Waffen und Kriegskunst eroberten die Flüchtlinge das fruchtbare, aber unbewohnte Land.

Der Clan der Jeziten, ein barbarisches Nomandenvolk, fiel unter dem Stahl von Korinthias Soldaten. Das brutale Handeln trieb die übrigen Barbarenstämme zurück, die nach Norden in die Ausläufer Davokars und weiter flohen. Königin Korinthia und ihre loyalen Anhänger kultivierten Ambria; Hoffnung erhob sich inmitten der Asche.

Im Norden lockte und schreckte Davokar zugleich: Die Hinterlassenschaften des Imperiums von Symbaroum, teils Mythos, teils Alptraum. Ruinen und Artefakte bestimmen die Landschaft, erinnern an die Blütezeit des Imperiums und die Ursache seines Niedergangs.

Und südlich der Titanen verweilen Korruption und Zerstörung aus dem Krieg gegen den Grauen Herrscher, das Land vergiftet und fern des Wiederaufbaus. Korinthias Armee vernichtete den Herrscher und und schlug seine Kräfte zurück – aber werden die ruhelosen Toten still liegen bleiben oder sich erneut erheben und ihren Feind einmal mehr suchen?


Übersetzung: Christoph Daether

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*